Angebote zu "Arbeiten" (137 Treffer)

Kategorien

Shops

Pat Steir – Wasserfall grün, Lithografie
Topseller
1.335,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Pat Steirs berühmte Wasserfälle: Ausgestellt in Museen. Und jetzt als hochwertige Lithografie bei Ihnen zu Hause. 35 Exemplare. Pat Steir (*1940) ist bereits seit den 70er-Jahren eine der Schlüsselfiguren der amerikanischen Kunstwelt. Ihre Wasserfälle sind das dominante und prägende Bildmotiv ihrer Arbeit, mit dem sie weltberühmt wurde. Unikate der Wasserfallmotive kosten mehr als 90.000 USD. Mit fast minimalen Mitteln erschafft Steir Kunstwerke. Durch die fließende Oberflächengestaltung, bei der die Farbe in kleinen Bächen die Leinwand herab fließt, dokumentiert sie die Wirkung der Schwerkraft. Die unterschiedlichen Farbverläufe agieren in Form und Verlauf so harmonisch miteinander, dass letztendlich das ganze Spektrum der natürlichen Schwerkraftwirkung zu finden ist. Ihre erste Ausstellung hatte Pat Steir bereits 1964 – im berühmten Museum of Modern Art in New York. Ihre Wasserfall-Gemälde sind in den bekanntesten Kunstsammlungen der Welt zu finden. Sie war bislang in weit mehr als 150 Einzelausstellungen vertreten. Neben der großen Einzelpräsentation ihrer Bilder in einem eigenen Saal auf der 9. Dokumenta in Kassel (1992) wurden ihre Arbeiten von zahlreichen Museen gezeigt, u. a.: Peggy Guggenheim Sammlung in Venedig, Whitney Museum in New York, Museum of Fine Arts in Boston, Laforet Museum in Tokio, Musée d‘Art Moderne de la Ville de Paris. 1991 wurde Pat Steir Ehrendoktor des Pratt Institute, New York. Die hochwertige Lithografie auf 310-g-Büttenpapier veranschaulicht diese einzigartige Malweise en détail. Handsigniert, nummeriert und datiert. Mit Echtheitszertifikat. Die Authentizität der Originalgrafik wird durch die Unterschrift Pat Steirs bestätigt. 35 Exemplare. „Wasserfall grün“ (ungerahmt) Lithografie auf 310-g-Büttenpapier, 60,5 x 60,5 cm. „Wasserfall grün“ in Galerierahmung (83 x 83 cm, Rahmenbreite 2 cm, Rahmentiefe 3 cm.) mit weiß gekalktem Rahmen. „Wasserfall grün“ in Galerierahmung (83 x 83 cm, Rahmenbreite 2 cm, Rahmentiefe 3 cm.) mit schwarzem Rahmen.

Anbieter: Pro-Idee
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Leben und Arbeiten im alten Kassel
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das verlorene Stadtbild Kassels vor der Zerstörung 1943 mit faszinierenden Einblicken in die Lebenswelten einer Großstadt der 1930er-Jahre wird in diesem Band wieder zum Leben erweckt: Arbeit und Ausbildung, Sport und Vergnügen, die täglichen Besorgungen zwischen Markt und Warenhaus, expandierender Verkehr und der Zyklus bürgerlicher Existenz zwischen Geburt, Hochzeit und Tod. Aus dem überreichen Bestand des Nachlasses der Fotografen Carl Eberth (Vater und Sohn) aus Kassel hat der Autor Stephan Franke eine sehenswerte Auswahl getroffen, die einen Blick auf den Alltag des alten Kassel ermöglicht - auf einen Alltag, auf den auch die Schatten der politischen Verhältnisse fallen.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Die Kasseler Hofbildhauer Heyd - eine Annäherung
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In Kassel einen feuerspeienden Vulkan erschaffen und bis zum Lebensende ein schönes Haus aus dem Besitz des Landgrafen von Hessen-Kassel bewohnen, das dürfte sich der Hofbildhauer Ludwig Daniel Heyd für sein Leben in hessischen Diensten erhofft haben.Gemeinsam mit seinem Bruder Wolfgang erarbeitete er sich ab 1769 in Kassel eine ansehnliche Stellung am Hofe und wurde umfangreich an Arbeiten für Park und Schloss Wilhelmshöhe beteiligt. Als langjährige Mitglieder der 1777 gegründeten Kasseler Kunstakademie wurde das Werk der Brüder überregional wahrgenommen.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Die Kasseler Hofbildhauer Heyd - eine Annäherung
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

In Kassel einen feuerspeienden Vulkan erschaffen und bis zum Lebensende ein schönes Haus aus dem Besitz des Landgrafen von Hessen-Kassel bewohnen, das dürfte sich der Hofbildhauer Ludwig Daniel Heyd für sein Leben in hessischen Diensten erhofft haben.Gemeinsam mit seinem Bruder Wolfgang erarbeitete er sich ab 1769 in Kassel eine ansehnliche Stellung am Hofe und wurde umfangreich an Arbeiten für Park und Schloss Wilhelmshöhe beteiligt. Als langjährige Mitglieder der 1777 gegründeten Kasseler Kunstakademie wurde das Werk der Brüder überregional wahrgenommen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Kassel, documenta Stadt
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Kassel ist bekannt für die Weltkunstausstellung documenta, das Unesco- Weltkulturerbe Bergpark Wilhelmshöhe und seine 50er- Jahre-Architektur. Doch darüber hinaus bietet die Stadt im Herzen Deutschlands eine überraschend große Vielfalt an Museen und Galerien. Und erst auf den zweiten Blick offenbart sich unter der Oberfläche auch für so manchen Ortskundigen eine unerwartete und lebhafte Kultur- und Designszene.Typotopografie Kassel entführt auf einen Streifzug durch die facettenreiche Welt der Gestaltung und Schrift in der nordhessischen Stadt. So geht es um die Arbeiten von Nachwuchsdesignern, die Geheimnisse alter Handschriften, den berühmtesten deutschen Buchgestalter Friedrich Forssman, die Brüder Grimm, den Zusammenhang von Schrift und Tod sowie die Frage, was Kassel so besonders macht.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Kassel, documenta Stadt
15,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Kassel ist bekannt für die Weltkunstausstellung documenta, das Unesco- Weltkulturerbe Bergpark Wilhelmshöhe und seine 50er- Jahre-Architektur. Doch darüber hinaus bietet die Stadt im Herzen Deutschlands eine überraschend große Vielfalt an Museen und Galerien. Und erst auf den zweiten Blick offenbart sich unter der Oberfläche auch für so manchen Ortskundigen eine unerwartete und lebhafte Kultur- und Designszene.Typotopografie Kassel entführt auf einen Streifzug durch die facettenreiche Welt der Gestaltung und Schrift in der nordhessischen Stadt. So geht es um die Arbeiten von Nachwuchsdesignern, die Geheimnisse alter Handschriften, den berühmtesten deutschen Buchgestalter Friedrich Forssman, die Brüder Grimm, den Zusammenhang von Schrift und Tod sowie die Frage, was Kassel so besonders macht.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Suspended, Georgian Aritists
24,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Suspended vereint Arbeiten georgischer und russischer Künstler in einem Kunstkatalog und demonstriert in der Zeit des politischen Konflikts zwischen den beiden Ländern, die Solidarität unter seinen Kulturschaffenden. Die Künstler aus Georgien und Russland darunter Tamara K.E., Keti Kapanadze, Gia Edzgveradze, Yuri Albert, Vadim Zakharov, Ivan Chuikov sind nicht nur in der zeitgenössischen Kunst-Szene in ihren Heimatländern bekannt, sondern werden auch auf internationalen Ausstellungen, wie der Biennale in Venedig und der Documenta in Kassel gezeigt und ihre Arbeiten sind in Sammlungen wichtiger Museen vertreten. Der Titel des Projektes Suspended. verweist auf diesen freien, mitunter schwer definierbaren Raum, in dem sich Künstler positionieren und in dessen Kontext ihre Werke interpretiert werden.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Georg Forster, die Kasseler Jahre
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch ist mit Recht und mit Erfolg spezifisch auf die für Forsters weitere Lebensinhalte wichtigen Kasseler Professorenjahre bezogen. Nach einer gediegenen Einführung, die diese Zeit im Zusammenhang seines Lebens erhellt, bringt die Veröffentlichung alle von Forster zwischen 1779 und 1784 verfaßten Texte, vor allem seine Reden als Mitglied aufklärerischer Gesellschaften, als Hochschullehrer, als Freimaurer und als Bediensteter des Landgrafen. Erfreulich ist, daß die französischsprachigen Arbeiten übersetzt wurden." Gerhard Steiner „Georg Forster lebte und lehrte von 1779 bis 1784 in Kassel. Von seinen Zeitgenossen hochgeachtet, reduzierte sich die Erinnerung an ihn in dem folgenden Jahrhundert auf den jugendlichen Teilnehmer an der Weltumsegelung Cooks und auf den realistisch schreibenden Berichterstatter dieser Reise. Der Kasseler Hochschulbund stifete den Georg Forster-Preis, um an den umfassenden Wissenschaftler zu erinnern, dessen Forschungsinteresse sich in seiner Bandbreite mit den Forschungsinteressen der Gesamthochschule Kassel, die als neugegründete Universität nach eigenen Fundamenten sucht, nahezu deckt: von den Kunst-, Reise- und Landschaftsbetrachtungen, den völkerkundlichen und biologischen Arbeiten bis hin zu seinen alchemistisch-naturwissenschaftlichen Untersuchungen. Letztere waren eingebunden in seine Tätigkeit als Freimaurer und Rosenkreuzer, in sein Denken als ein Deutscher, der die Ideale der Französischen Revolution bejahte." Dr. Karl Fritz Heise

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Suspended, Georgian Aritists
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Suspended vereint Arbeiten georgischer und russischer Künstler in einem Kunstkatalog und demonstriert in der Zeit des politischen Konflikts zwischen den beiden Ländern, die Solidarität unter seinen Kulturschaffenden. Die Künstler aus Georgien und Russland darunter Tamara K.E., Keti Kapanadze, Gia Edzgveradze, Yuri Albert, Vadim Zakharov, Ivan Chuikov sind nicht nur in der zeitgenössischen Kunst-Szene in ihren Heimatländern bekannt, sondern werden auch auf internationalen Ausstellungen, wie der Biennale in Venedig und der Documenta in Kassel gezeigt und ihre Arbeiten sind in Sammlungen wichtiger Museen vertreten. Der Titel des Projektes Suspended. verweist auf diesen freien, mitunter schwer definierbaren Raum, in dem sich Künstler positionieren und in dessen Kontext ihre Werke interpretiert werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Georg Forster, die Kasseler Jahre
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch ist mit Recht und mit Erfolg spezifisch auf die für Forsters weitere Lebensinhalte wichtigen Kasseler Professorenjahre bezogen. Nach einer gediegenen Einführung, die diese Zeit im Zusammenhang seines Lebens erhellt, bringt die Veröffentlichung alle von Forster zwischen 1779 und 1784 verfaßten Texte, vor allem seine Reden als Mitglied aufklärerischer Gesellschaften, als Hochschullehrer, als Freimaurer und als Bediensteter des Landgrafen. Erfreulich ist, daß die französischsprachigen Arbeiten übersetzt wurden." Gerhard Steiner „Georg Forster lebte und lehrte von 1779 bis 1784 in Kassel. Von seinen Zeitgenossen hochgeachtet, reduzierte sich die Erinnerung an ihn in dem folgenden Jahrhundert auf den jugendlichen Teilnehmer an der Weltumsegelung Cooks und auf den realistisch schreibenden Berichterstatter dieser Reise. Der Kasseler Hochschulbund stifete den Georg Forster-Preis, um an den umfassenden Wissenschaftler zu erinnern, dessen Forschungsinteresse sich in seiner Bandbreite mit den Forschungsinteressen der Gesamthochschule Kassel, die als neugegründete Universität nach eigenen Fundamenten sucht, nahezu deckt: von den Kunst-, Reise- und Landschaftsbetrachtungen, den völkerkundlichen und biologischen Arbeiten bis hin zu seinen alchemistisch-naturwissenschaftlichen Untersuchungen. Letztere waren eingebunden in seine Tätigkeit als Freimaurer und Rosenkreuzer, in sein Denken als ein Deutscher, der die Ideale der Französischen Revolution bejahte." Dr. Karl Fritz Heise

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot