Angebote zu "Beuys" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Gizycki:Horst von Gizycki - Von Bosch z
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.05.2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Horst von Gizycki - Von Bosch zu Beuys oder kann die Kunst unser Leben verändern?, Titelzusatz: Ausgewählte Essays 1969 - 2008, Autor: Gizycki, Renate von, Verlag: Kassel University Press // Kassel University Press GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Kunst // Essay // Gespräch // Kritik // Philosophie, Rubrik: Philosophie // Populäre Darstellungen, Seiten: 181, Gewicht: 421 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Documenta X: A Preview: Cv/Visual Arts Research...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

A presentation by exhibition curator Catherine David in 1997 describes her plans for Documenta X Kassel; title 'Retroperspective', including works by Joseph Beuys and Walter de Maria. She proposes the ambitions of the projects, in linking strands of modern and progressive art, with aspirations of different nationalities and cultures. 1. Language: English. Narrator: Denise Kahn. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/081686/bk_acx0_081686_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Schwarze Meilensteine: D documenta 1 bis - Kuns...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.08.2017, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Kunstwerke und Künstler, Auflage: 4/2017, Autor: Schwarze, Dirk, Verlag: B & S SIEBENHAAR VERLAG + MEDIEN oHG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Ai Weiwei // Alberto Giacometti // Allan Sekula // Andreas Siekmann // Andy Warhol // Anselm Kiefer // Arnold Bode // Bernd & Hilla Becher // Bruce Nauman // Christo und Jeanne-Claude // Chuck Close // Claes Oldenburg // Dirk Schwarze // documenta // documenta 1 bis 14 // documenta 1-14 // documenta 14 // documenta 2017 // Doris Salcedo // Edward Kienholz // Egon Schiele // Emilio Vedova // Ernst Wilhelm Nay // Fabrizio Plessi // Fiona Hall // Franz West // Fritz Winter // Gerhard Richter // Geschichte der documenta // Goshka Macuga // Hans Haacke // Hans Peter Reuter // Harry Kramer // Haus-Rucker-Co // Henry Moore // Ian Hamilton Finlay // Ilya Kabakov // Iole de Freitas // James Rosenquist // Jonathan Borofsky // Joseph Beuys // Joseph Kosuth // Kassel // Kettly Noël // Koan Miró // Konrad Klapheck // Kulturgeschichte // Kunst // Kunst des 20. Jahrhunderts // Kunst des 21. Jahrhunderts, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 240 S., zahlreiche Schwarz-Weiß-Abbildungen, Farbteil, Seiten: 240, Format: 1.7 x 22 x 15 cm, Gewicht: 552 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Ai Weiwei: And the Evolution of Political Art: ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

To start this off I can’t do better than quote the piece by Ben Luke, resident art critic of the London Evening Standard, that appeared shortly before my time of writing, and a couple of weeks before the relevant exhibition opened at the Royal Academy:“Ai Weiwei”, Luke said, “is probably the most famous artist in the world. He has transcended the world of museums and galleries, and exerts a newsworthiness that no other artist competes with.” This statement, if one bothers to look through the kind of publicity that Ai now attracts - thanks to the digital revolution most of this is easily available with a few clicks on one’s computer - is self-evidently true. Even the very biggest art stars of the past - not Picasso in his dotage, for example, nor Andy Warhol in the 1960s during the epoch of The Factory and the New York nightclub Studio 54, nor even Joseph Beuys, at the time when his 'Organisation for Direct Democracy Through Referendum' formed the central point of reference at the 1972 Documenta 5 in Kassel - enjoyed the same degree of global celebrity. In large part this is due to the operation of the Web itself. Picasso died in 1973, Beuys in 1986, and Warhol in 1987. Though we still speak glibly of the two latter as 'contemporary artists', really they belong to a different world in terms of celebrity and how it is created. 1. Language: English. Narrator: Anthony Howard. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/103177/bk_acx0_103177_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Schwaigen zur Kunst
37,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das bedeutet, dass nicht der Künstler sagt, was Kunst ist. Auch sagt das Kunstwerk nicht ob der Künstler, der Werkmeister seine Arbeit zur Kunst gemacht hat. Vielleicht hat er sein Werk gut und schön gemacht. Doch ob es zur Kunst gereicht, das bestimmen nur die Götter. Sie bringen das Werk zum Klingen.Ist es notwendig, Kunst zu machen?Sollte man, wie es auch Valéry zur Dichtung meinte, die Herstellung eines Kunstwerkes ebenso, wie das Kunstwerk selbst, als Kunst betrachten?Dass ich mich bereits seit über fünfzig Jahre mit der Kunst beschäftige, als Sammler (Grafik, jap. Farbholzschnitte, Pop Art und afrikanische und asiatische Kunst), als Kunstgeschichtsstudent und Hörer der philosophischen Ästhetik (insbesondere: Adorno, Ästhetische Theorie und Heideggers Ursprung des Kunstwerks), und in der Literatur, die Dichtung als Kunst. Das alles sind Grundlagen für diese Schrift.Die Documenta 6 fand vom 24. Juni bis 2. Oktober 1977 in Kassel statt und war die größte je veranstaltete Kunstausstellung in Deutschland. Ich war einer der 343.410 Besucher und Beobachter des Diskussionsforums der Free International University (FIU) mit Joseph Beuys. Ich war da, am Sonntag, dem 2. Oktober 1977 16 Uhr bei der Abschlussveranstaltung: "Dass die denkenden Köpfe sich nicht beugen".Die Honigpumpe am Arbeitsplatz ist eine Installation des Künstlers Joseph Beuys, die erstmals auf der Documenta 6, 1977 im Museumsgebäude Fridericianum in Kassel der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Neben der Honigpumpe rotierte eine Kupferwelle in 100 kg Margarine. In einem der Documenta-Räume mit permanentem Diskussionsforum, durch den der Schlauch der Honigpumpe und der in ihm ununterbrochen zirkulierende Honig geleitet war, um mit den Besuchern über seinen "Erweiterten Kunstbegriff", die Soziale Plastik und eine direkte Demokratie im Rahmen des hundert Tage dauernden Forums der Free International University (FIU) zu diskutieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Joseph Beuys. Einwandfreie Bilder 1945-1985
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Etwa 200 Papierarbeiten von Joseph Beuys (1921-1986), zusammengetragen von Lothar Schirmer über fast die gesamte schöpferische Lebensarbeitszeit des Künstlers von den vierziger Jahren bis zu seinem Tod, zeigt das Lenbachhaus in München ab 13. November. Lothar Schirmer hatte die atemberaubenden Zeichnungen erstmals 1964 auf der documenta 3 in Kassel gesehen und sie dann stehenden Fußes und nach einem Besuch im Atelier des Künstlers in Düsseldorf zu sammeln begonnen, bevor der bald eintretende Weltruhm des Künstlers seine Leidenschaft wieder bremste. Weil aber Joseph Beuys ein Interesse daran hatte, seine Arbeiten nicht in der Welt zu verstreuen, sondern sie an bestimmten Stellen zu konzentrieren, wuchs die Sammlung Schirmer weiter, wurde vielfältiger: Zu den frühen, romantischen Bleistiftzeichnungen und traumhaften Aquarellen traten Drucke, Postkarten, Papierarbeiten, Manuskripte und Partituren. Die Sammlung, die auch nach dem Tod von Beuys weiter ergänzt wurde, zählt heute zu den wesentlichen Dokumenten des künstlerischen Schaffens von Beuys in Deutschland. Sie wird hier erstmals der Öffentlichkeit vorgelegt.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Beuys Platanen und Basalte
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Joseph Beuys führte 1982 im Rahmen der documenta 7 in Kassel die Aktion 7000 Eichen durch, eine gewaltige künstlerische gefasste Stadtverwaldung . 31 Jahre später baggert die Stadt Kassel die Landgraf-Karl-Strasse auf, reißt Straßenbahnschienen heraus, verlegt eine neue Kanalisation und Versorgungsleitungen. So rücken die mittlerweile stattliche Platanen und deren stillen Hüter, die Basaltsteine, an den Rand einer lebensbedrohlichen Baustelle und in einem neuen öffentlichen Bewusstsein. Bekommt das Beuyschen Kunstwerks erst durch dessen Gefährdung Bedeutung?Die Fotografie von Bernhard Rüffert erhebt das Spannungsfeld zwischen Baum und Bagger zu einem symbolischen Zeitzeugnis. Was uns dieses sagen will, fast Albert Vinzens aphoristisch in Worten. Der Buchgestalter Joachim J. Kühmstedt kreierte aus Text und Bild ein Gesamtkunstwerk.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Arbeiten auf Papier 1945-1984
75,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Etwa 200 Papierarbeiten von Joseph Beuys (1921–1986), zusammengetragen von Lothar Schirmer über fast die gesamte schöpferische Lebensarbeitszeit des Künstlers von den vierziger Jahren bis zu seinem Tod, zeigt das Lenbachhaus in München ab 13. November. Lothar Schirmer hatte die atemberaubenden Zeichnungen erstmals 1964 auf der documenta 3 in Kassel gesehen und sie dann stehenden Fusses und nach einem Besuch im Atelier des Künstlers in Düsseldorf zu sammeln begonnen, bevor der bald eintretende Weltruhm des Künstlers seine Leidenschaft wieder bremste. Weil aber Joseph Beuys ein Interesse daran hatte, seine Arbeiten nicht in der Welt zu verstreuen, sondern sie an bestimmten Stellen zu konzentrieren, wuchs die Sammlung Schirmer weiter, wurde vielfältiger: Zu den frühen, romantischen Bleistiftzeichnungen und traumhaften Aquarellen traten Drucke, Postkarten, Papierarbeiten, Manuskripte und Partituren. Die Sammlung, die auch nach dem Tod von Beuys weiter ergänzt wurde, zählt heute zu den wesentlichen Dokumenten des künstlerischen Schaffens von Beuys in Deutschland. Sie wird hier erstmals der Öffentlichkeit vorgelegt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Arbeiten auf Papier 1945-1984
59,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Etwa 200 Papierarbeiten von Joseph Beuys (1921–1986), zusammengetragen von Lothar Schirmer über fast die gesamte schöpferische Lebensarbeitszeit des Künstlers von den vierziger Jahren bis zu seinem Tod, zeigt das Lenbachhaus in München ab 13. November. Lothar Schirmer hatte die atemberaubenden Zeichnungen erstmals 1964 auf der documenta 3 in Kassel gesehen und sie dann stehenden Fußes und nach einem Besuch im Atelier des Künstlers in Düsseldorf zu sammeln begonnen, bevor der bald eintretende Weltruhm des Künstlers seine Leidenschaft wieder bremste. Weil aber Joseph Beuys ein Interesse daran hatte, seine Arbeiten nicht in der Welt zu verstreuen, sondern sie an bestimmten Stellen zu konzentrieren, wuchs die Sammlung Schirmer weiter, wurde vielfältiger: Zu den frühen, romantischen Bleistiftzeichnungen und traumhaften Aquarellen traten Drucke, Postkarten, Papierarbeiten, Manuskripte und Partituren. Die Sammlung, die auch nach dem Tod von Beuys weiter ergänzt wurde, zählt heute zu den wesentlichen Dokumenten des künstlerischen Schaffens von Beuys in Deutschland. Sie wird hier erstmals der Öffentlichkeit vorgelegt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot