Angebote zu "Hubertus" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Diese ganze Scheiße mit der Zeit - Meine Entdec...
15,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Hubertus Meyer-Burckhardt lehrt uns, wie sich das Verhältnis zu Zeit ändert, wenn sie plötzlich endlich ist Alles zu schnell, alles zu viel ? jeden Tag hetzen wir durch unser Leben. Nie genug Zeit für die wichtigen Dinge des Lebens und immer darauf erpicht, so viel Zeit wie möglich einzusparen. Aber was machen wir mit der gewonnenen Zeit? Wieso ist ?schnell? sexy und ?langsam? so erotisch wie Fußpilz? Ständig sind wir unzufrieden mit der Zeit, meist vergeht sie zu schnell, dann langweilen wir uns wieder und die Zeit gibt uns das Gefühl, stehen zu bleiben. Aber wie verhält es sich mit der Einstellung zur Zeit, wenn man plötzlich merkt, dass sie auch bald ablaufen könnte? Durch einen deutlichen Wink des Schicksals verändert Hubertus Meyer-Burckhardt seine Einstellung zur Zeit gravierend. Er lässt sein Leben Revue passieren und stellt fest, dass er schon immer ein besonderes, fast erotisches Verhältnis zu Zeit hatte und sie schon immer eine dominierende Rolle in seinem Leben spielte. Die ihm verbleibende Zeit möchte er nun so gewinnbringend wie möglich nutzen. Er nimmt seine Leser in Diese ganze Scheiße mit der Zeit deshalb mit auf seine ganz persönliche Zeit-Reise, dort lernen sie eine andere Geschwindigkeit kennen: langsamer! Hubertus Meyer-Burckhardt wurde in Kassel geboren und betrat bereits im Alter von 15 Jahren die Bühne des dortigen Staatstheaters. Er wusste gleich, dass er einmal ?irgendetwas mit Unterhaltung? machen wollte. Was lag da näher, als in München die Hochschule für Fernsehen und Film zu besuchen und TV-Produzent zu werden. Es folgten viele Filme ? und viele Preise, und danach Jahre im Vorstand der Axel Springer AG sowie bei ProSieben, Sat.1 und später eine Professur an der Hamburg Media School. Er hofft, seinen beiden Kindern bisher ein guter Vater gewesen zu sein, und empfiehlt im Übrigen die Liebe nie und nimmer zu suchen, sofern man sie finden möchte. Er wohnt in Hamburg und ist dauernd unterwegs. Zudem ist er Gastgeber der NDRTalkshow ? einer der erfolgreichsten Talkshows im deutschen Fernsehen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Der Herkules - 300 Jahre in Kassel
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

HERKULES feiert am 30. November 2017 seinen Geburtstag': Seit 300 Jahren schaut er von der Spitze seiner Pyramide auf dem Karlsberg aus 596 m Höhe auf Kassel, ausgezeichnet als Teil des UNESCO-Weltkulturerbes Bergpark Wilhelmshöhe. Er ist das Wahrzeichen der Stadt und der Region Kassel.Zu diesem Jubiläum erscheint im November 2017 das Buch "Der Herkules - 300 Jahre in Kassel. Vom Wahrzeichen zum Welterbe". Wie und seit wann der Kasseler Herkules das Kasseler Wahrzeichen geworden ist, welche Wirkung er hatte, wie sich das Verständnis der Figur gewandelt hat, worin seine kulturgeschichtliche Bedeutung liegt, welche künstlerischen Impulse er gegeben hat: Dies sind Themen dieses Buches.In einer Jubiläums-Ausstellung der MHK "Herkules 300 - Wiedergeburt eines Helden" im Museum Schloss Wilhelmshöhe werden der Herkules auf dem Carlsberg mit seinen antiken 'Wurzeln', seine Entstehung Anfang des 18. Jahrhunderts, seiner Beziehung zu Kassel sowie Aspekte seiner künstlerischen Rezeption präsentiert. Der Direktor der MuseumslandschaftHessen Kassel, Prof. Bernd Küster, bat namhafte Künstler, 'Hommage-Werke' an den Herkules zum 300. Geburtstag zu gestalten. Sie sind in der Jubiläums-Ausstellung zu sehen. Eine Auswahl davon wird in diesem Buch gezeigt:Werke von Otmar Alt, F. W. Bernstein, Peter Gaymann, Hubertus Giebe, James Gill, Gerhard Glück, Felix Kramer,Til Mette, Rainer G. Mordmüller, Pit Morell, Ali Schindehütte, Hans Traxler und Otto Waalkes.Die Beiträge in diesem Buch berücksichtigen diese Ausstellung, beschränken sich im Wesentlichen auf das ausgehende 18. Jahrhundert und reichen bis ins 21. Jahrhundert.Die Autorinnen und Autoren:Hans D. BaumannHelmut BernertWolfram BoderMaren Brechmacher-IhnenGerd FennerHardy FischerJens FlemmingSiegfried HoßHarald KimpelFolckert Lüken-IsbernerHartmut G. MüllerSabine NaumerKarl-Heinz NickelChristian PrescheAstrid SchlegelJoachim SchröderDirk SchwarzeMartina SittAndreas SkorkaRüdiger Splitter

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Der Herkules – 300 Jahre in Kassel
26,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

HERKULES feiert am 30. November 2017 seinen Geburtstag‘: Seit 300 Jahren schaut er von der Spitze seiner Pyramide auf dem Karlsberg aus 596 m Höhe auf Kassel, ausgezeichnet als Teil des UNESCO-Weltkulturerbes Bergpark Wilhelmshöhe. Er ist das Wahrzeichen der Stadt und der Region Kassel. Zu diesem Jubiläum erscheint im November 2017 das Buch „Der Herkules – 300 Jahre in Kassel. Vom Wahrzeichen zum Welterbe“. Wie und seit wann der Kasseler Herkules das Kasseler Wahrzeichen geworden ist, welche Wirkung er hatte, wie sich das Verständnis der Figur gewandelt hat, worin seine kulturgeschichtliche Bedeutung liegt, welche künstlerischen Impulse er gegeben hat: Dies sind Themen dieses Buches. In einer Jubiläums-Ausstellung der MHK „Herkules 300 – Wiedergeburt eines Helden“ im Museum Schloss Wilhelmshöhe werden der Herkules auf dem Carlsberg mit seinen antiken ‚Wurzeln‘, seine Entstehung Anfang des 18. Jahrhunderts, seiner Beziehung zu Kassel sowie Aspekte seiner künstlerischen Rezeption präsentiert. Der Direktor der Museumslandschaft Hessen Kassel, Prof. Bernd Küster, bat namhafte Künstler, ‚Hommage-Werke‘ an den Herkules zum 300. Geburtstag zu gestalten. Sie sind in der Jubiläums-Ausstellung zu sehen. Eine Auswahl davon wird in diesem Buch gezeigt: Werke von Otmar Alt, F. W. Bernstein, Peter Gaymann, Hubertus Giebe, James Gill, Gerhard Glück, Felix Kramer, Til Mette, Rainer G. Mordmüller, Pit Morell, Ali Schindehütte, Hans Traxler und Otto Waalkes. Die Beiträge in diesem Buch berücksichtigen diese Ausstellung, beschränken sich im Wesentlichen auf das ausgehende 18. Jahrhundert und reichen bis ins 21. Jahrhundert. Die Autorinnen und Autoren: Hans D. Baumann Helmut Bernert Wolfram Boder Maren Brechmacher-Ihnen Gerd Fenner Hardy Fischer Jens Flemming Siegfried Hoss Harald Kimpel Folckert Lüken-Isberner Hartmut G. Müller Sabine Naumer Karl-Heinz Nickel Christian Presche Astrid Schlegel Joachim Schröder Dirk Schwarze Martina Sitt Andreas Skorka Rüdiger Splitter

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Der Herkules – 300 Jahre in Kassel
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

HERKULES feiert am 30. November 2017 seinen Geburtstag‘: Seit 300 Jahren schaut er von der Spitze seiner Pyramide auf dem Karlsberg aus 596 m Höhe auf Kassel, ausgezeichnet als Teil des UNESCO-Weltkulturerbes Bergpark Wilhelmshöhe. Er ist das Wahrzeichen der Stadt und der Region Kassel. Zu diesem Jubiläum erscheint im November 2017 das Buch „Der Herkules – 300 Jahre in Kassel. Vom Wahrzeichen zum Welterbe“. Wie und seit wann der Kasseler Herkules das Kasseler Wahrzeichen geworden ist, welche Wirkung er hatte, wie sich das Verständnis der Figur gewandelt hat, worin seine kulturgeschichtliche Bedeutung liegt, welche künstlerischen Impulse er gegeben hat: Dies sind Themen dieses Buches. In einer Jubiläums-Ausstellung der MHK „Herkules 300 – Wiedergeburt eines Helden“ im Museum Schloss Wilhelmshöhe werden der Herkules auf dem Carlsberg mit seinen antiken ‚Wurzeln‘, seine Entstehung Anfang des 18. Jahrhunderts, seiner Beziehung zu Kassel sowie Aspekte seiner künstlerischen Rezeption präsentiert. Der Direktor der Museumslandschaft Hessen Kassel, Prof. Bernd Küster, bat namhafte Künstler, ‚Hommage-Werke‘ an den Herkules zum 300. Geburtstag zu gestalten. Sie sind in der Jubiläums-Ausstellung zu sehen. Eine Auswahl davon wird in diesem Buch gezeigt: Werke von Otmar Alt, F. W. Bernstein, Peter Gaymann, Hubertus Giebe, James Gill, Gerhard Glück, Felix Kramer, Til Mette, Rainer G. Mordmüller, Pit Morell, Ali Schindehütte, Hans Traxler und Otto Waalkes. Die Beiträge in diesem Buch berücksichtigen diese Ausstellung, beschränken sich im Wesentlichen auf das ausgehende 18. Jahrhundert und reichen bis ins 21. Jahrhundert. Die Autorinnen und Autoren: Hans D. Baumann Helmut Bernert Wolfram Boder Maren Brechmacher-Ihnen Gerd Fenner Hardy Fischer Jens Flemming Siegfried Hoß Harald Kimpel Folckert Lüken-Isberner Hartmut G. Müller Sabine Naumer Karl-Heinz Nickel Christian Presche Astrid Schlegel Joachim Schröder Dirk Schwarze Martina Sitt Andreas Skorka Rüdiger Splitter

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot