Angebote zu "Rolf" (22 Treffer)

Kategorien

Shops

Bidlingmaier, R: Die Bauten von Johann Conrad B...
5,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.06.2003, Medium: Stück, Einband: Geheftet, Titel: Die Bauten von Johann Conrad Bromeis im Schlosspark Wilhelmshöhe, Titelzusatz: Ballhaus, Großes Pflanzenhaus, Wachthaus, Marstall, Kavalierhaus, Autor: Bidlingmaier, Rolf, Verlag: Schnell und Steiner // Schnell & Steiner, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Architektur // Baukunst // Bau // Entwurf // Architekt // Gartenarchitekt // Gartenarchitektur // Kassel // Kunst // Design // Schloss // Bauwerk // Einzelne Schlösser // allgemein // Reiseführer, Rubrik: Architektur, Seiten: 20, Abbildungen: 1 Schwarz-Weiß- und 14 farbige Abbildungen, Reihe: Kleine Kunstführer / Kurzführer - Historische Baudenkmäler, Parks und Gärten in Hessen (Nr. 2508), Gewicht: 35 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
CD Radio TEDDY Hits Hörbuch
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die beliebtesten Songs aus dem Radio TEDDY-Programm - die heißesten Hits für alle Teddy-Kids! Radio TEDDY, das erste Kinder- und Familienradio Deutschlands, sendet seit 2005 aus dem Filmpark Babelsberg in Potsdam und bietet Familien ein tagesablauforientiertes, kindgerechtes Vollprogramm aus Nachrichten, Interviews, Wetter, Verkehr, Hörspielen und viiiel Musik. Radio TEDDY ist zu hören in Berlin/Brandenburg, Frankfurt/Oder, Bremen/Bremerhaven, Koblenz, Rostock, Schwerin, Stralsund, Kassel, Fulda, Bad Hersfeld, Rotenburg, Erfurt und Weimar, über HbbTV, die TEDDY-App und auf www.radioteddy.de. Der bunte Musikmix aus Kinder- und Charthits spiegelt sich natürlich auch auf der neuen, 18. TEDDY-Hitcompilation wider: Internationale Hits z.B. von Clean Bandit, Starley und Martin Solveig treffen auf deutsche Chartstars wie Max Giesinger, Tim Bendzko, Wincent Weiss und Alle Farben sowie die Top-Künstler der aktuellen Kinderliederszene. Die 21 Songs ergeben ein einmaliges, gut gelauntes und frühlingshaftes Hitpaket (nicht nur) für TEDDY-Hör Inhaltsangabe 1. Tohuwabohu (Album Version) - Lina Larissa Strahl 2. Ist da jemand - Adel Tawil 3. Raffi die Giraffe - herrH 4. Rockabye - Clean Bandit 5. Siggi Säge - Volker Rosin 6. Keine Maschine - Tim Bendzko 7. Drüber lachen - 3Berlin 8. Bad Ideas - Alle Farben 9. Familie sind wir! - Reinhard Horn 10. Places - Martin Solveig 11. Pizzakatze - Frank und seine Freunde 12. Feuerwerk - Wincent Weiss 13. Einfach gut - Körperklaus 14. Call On Me (Ryan Riback Remix) - Starley 15. Badewannenschaumsong - Superzwerge 16. Roulette - Max Giesinger 17. Starke Kinder - Rolf Zuckowski und seine Freunde 18. Feel (Radio Edit) - Mahmut Orhan 19. Piraten - Karsten Glück 20. Chöre - Mark Forster 21. Brotbox-Song (Radio TEDDY Version) - Die Blindfische Laufzeit: 65 Minuten

Anbieter: myToys
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Festschrift für Rolf Schwendter
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ohne den Anspruch, die Leistungen Rolf Schwendters in einem umfassenden Sinn zu würdigen, sondern mit dem Schwerpunkt der sich hier in Kassel und in diesem Band abzeichnenden Linien, die sich nicht zufällig kreuzen, konvergieren, sich entfernen, entstehen einige Schlaglichter auf sein Schaffen aus der Perspektive der anderen.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
60 Jahre Documenta
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die documenta ist ohne Zweifel die weltweit wichtigste Ausstellung für Gegenwartskunst. Als „Museum der 100 Tage“ von Arnold Bode 1955 begründet, wird sie heute alle fünf Jahre zu einem singulären Ereignis, das Auskunft über Themen, Diskurse, Ästhetiken und Präsentationsformen der Kunst in ihrer Zeit gibt. Wie keine andere Großausstellung verbindet die documenta immer wieder auf ganz eigene Weise Tendenzen einer globalen Welt mit der „Erdlokalität“ (Ernst Bloch) ihres Standorts Kassel. Die Geschichte der Institution documenta ist jenseits ihrer unverwechselbaren künstlerischen Strahlkraft auch ein beispielloses Kapitel freiheitlich-demokratischen Kunstverständnisses jenseits von Markt und Macht. Herausgeber Hans Eichel und seine zahlreichen Autoren konzentrieren sich aber nicht nur auf eine Reflexion der nunmehr 60-jährigen documenta-Geschichte. Ebenso wichtig sind ihnen Fragen nach der Bedeutung der temporären Ausstellung für die „documenta-Stadt Kassel“ und ihre Institutionen sowie Zukunftsentwürfe der documenta im 21. Jahrhundert.Neben Beiträgen der Künstlerischen Leiterinnen und Leiter der documenta Manfred Schneckenburger, Rudi Fuchs, Catherine David, Okwui Enwezor, Roger M. Buergel, Carolyn Christov-Bakargiev und Adam Szymczyk enthält dieses Buch Texte von Joel Baumann, René Block, Hans Eichel, Alexander Farenholtz, Juliane Gallo, Heiner Georgsdorf, Dorothea von Hantelmann, Bertram Hilgen, Harald Kimpel, Annette Kulenkampff, Veit Loers, E.R. Nele, Susanne Pfeffer, Rolf-Dieter Postlep, Boris Rhein, Wolfgang Schulze, Dirk Schwarze, Klaus Siebenhaar, Hortensia Völckers und Rein Wolfs.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Der Belf
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

'Der Belf' ist ein Wirtschaftsbuch, ein Wirtschaftsgeschichtsbuch und auch ein Wirtschaftspädagogikbuch.Der Inhalt befasst sich mit den grundlegenden Entstehungs- und Bedeutungszusammenhängen der Wirtschaft für uns Menschen, wobei die freie und ungestörte Entfaltung der handelnden Akteure im Mittelpunkt steht. Thema sind u.a. die Arbeitsteilung, das Eigentum, der Vertrag, der Markt, die Messe, der Wert, der Preis, das Geld, der Wettbewerb, der Kredit, der Zins, die Bank, die Börse, die Buchführung, das Kapital, die Rendite, die Spekulation, der Hasard, die Verbriefung von Rechten in Wertpapieren u.v.a.m.In der Form tritt es allerdings als Roman auf, der diese Thematik in einen fiktionalen Handlungsrahmen integriert. Dabei trifft der Protagonist Rolf auf den Außerirdischen Belf. Der zwischen diesen beiden geführte Dialog bietet die Möglichkeit, Entstehung und Entfaltung der Wirtschaft anders zu erklären, als dies üblicherweise geschieht und Antworten zu finden, auf die der Protagonist alleine wohl nicht gekommen wäre. Und so wird nicht nur er, sondern auch der Leser bzw. die Leserin von Belf mitgenommen auf eine erkenntnisreiche Reise durch die Galaxie der Ökonomie, beginnend mit den Aktivitäten des Sammelns und Jagens, über Produktion und Handel, bis zu den modernen Formen der Finanzwirtschaft. Schließlich spitzt sich der Dialog zwischen den beiden auf das brisante Thema der Abgrenzung von Ökonomie und Politik zu. Dadurch werden auf die aktuellen Probleme der Geldmenge, der Geldschöpfung, der Kapitalmärkte, der Finanzkrisen und insbesondere der Staatsverschuldung kritische Schlaglichter geworfen.Die Intention besteht darin, die elementaren Aspekte der Ökonomie auf allgemeinverständliche, pädagogisch geschickte und unterhaltsame Weise kennen zu lernen. So wird es möglich, die wirklich wichtigen Wirtschaftstatbestände tatsächlich zu verstehen und jede externe Einflussnahme als Störung der ökonomischen Prozesse zu erkennen. Gerade für den Leser mit nur geringen ökonomischen Vorkenntnissen - aber mit Interesse an der Wirtschaft - dürfte das Buch einen hohen Erkenntnisgewinn darstellen und auf neugierig machende, spannende und gelegentlich amüsante Weise ein grundlegendes Verständnis von Wirtschaft hervorrufen.Der Autor war ca. 12 Jahre als Industriekaufmann und Diplom-Betriebswirt in mehreren Industrieunternehmen in Kassel und Berlin beschäftigt und ca. 30 Jahre als Diplom-Handelslehrer an beruflichen Schulen und am Studienseminar in der Lehrerausbildung tätig.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Jugendmedienschutz-Staatsvertrag
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das erste originäre Kommentarwerk zum JMStV erläutert alle Auswirkungen und Fragestellungen beim Jugendschutz in elektronischen Medien unter besonderer Berücksichtigung der Schnittstellen mit dem Jugendschutzgesetz und dem Strafgesetzbuch. Der zentrale Fokus der Erläuterung liegt dabei auf den Bestimmungen über unzulässige und entwicklungsbeeinträchtigende Angebote sowie auf den Werberegelungen:Berichterstattung in den Medien: Wann verstoßen Darstellungen von leidenden, sterbenden oder toten Menschen gegen die Menschenwürde?Welche Anforderungen gelten für den Pornografiebegriff? Welche Posen-Abbildungen Minderjähriger sind bereits strafrechtlich erfasst?Gelten die Werberegelungen auch für Produktplatzierungen?Erstreckt sich der Anwendungsbereich des Werbeverbots nach dem JMStV auch auf indizierte Trägermedien wie DVD und Blu-ray? Und was gilt bei erfolgloser oder aufgehobener Indizierung?Welche Anforderungen gelten für die Trailer-Werbung?Wie können Jugendschutzprogramme technisch umgesetzt werden?In Anbetracht der "freiwilligen" Alterskennzeichnung: Welche fehlerhaften Auszeichnungen stellen bußgeldbewehrte Ordnungswidrigkeiten dar?Wann ist die Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen in Spielfilmen und Computerspielen zulässig?Welche Regelungen gelten für Let's Play-Videos zu indizierten Computerspielen? Der Kommentar zur rechten Zeit:Topaktuell ist der NK-JMStV ein Muss für Anwender und Entscheider in den Landesmedienanstalten, den Einrichtungen der Freiwilligen Selbstkontrolle, den Jugendbehörden und Jugendministerien, den Strafverfolgungsbehörden und für Rechtsanwälte, Justiziare und Jugendschutzbeauftragte in der Beratung von Telemedienanbietern, Plattformbetreibern und Rundfunkveranstaltern sowie für Richter und Wissenschaftler. Von führenden Medienexperten kommentiert:Prof. Roland Bornemann, Bayerische Landeszentrale für neue Medien, München (Hrsg.), Prof. Dr. Murad Erdemir, Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien, Kassel (Hrsg.), Birgit Braml, Bayerische Landeszentrale für neue Medien, München, Prof. Dr. Jörg Gundel, Universität Bayreuth, Sebastian Gutknecht, Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Landesstelle NRW e.V., Köln, Prof. Dr. Christian-Henner Hentsch, Kölner Forschungsstelle für Medienrecht, Dr. Kristina Hopf, Bayerische Landeszentrale für neue Medien, München, Prof. Dr. Tobias O. Keber, Hochschule der Medien Stuttgart, Prof. Dr. Wolfgang Mitsch, Universität Potsdam, Sara Ohr, Kölner Forschungsstelle für Medienrecht, Prof. Dr. Rolf Schwartmann, Kölner Forschungsstelle für Medienrecht.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Fontanes Briefe im Kontext
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Neben den Romanen gelten die Briefe als "zweite Säule von Fontanes schriftstellerischer Arbeit" (H. Nürnberger). Tatsächlich ist das 'Briefwerk' untrennbar mit Fontanes Gesamt- uvre verbunden und Teil seiner literarischen Produktion. Er selbst hat den Brief als 'Stylübung' begriffen und als Kunstform, die auf einen bestimmten Adressaten oder Adressatenkreis zielt und demnach auch Öffentlichkeitscharakter besitzt. Schon Fontanes Nachkommen und die von ihnen eingesetzte Nachlasskommission haben diesem Öffentlichkeitscharakter Gewicht beigemessen und 1905 zuerst Familienbriefe, 1910 dann Freundesbriefe herausgegeben. Die Briefbände stießen auf lebhaftes Interesse, noch bevor das literarische Werk kanonisch geworden war. Nicht zuletzt waren es Briefe - die an Georg Friedlaender -, deren Veröffentlichung 1954 die sogenannte 'Fontane-Renaissance' eingeleitet hat.Die Beiträge des Sammelbandes zu der gemeinsam von Theodor-Fontane-Archiv und Theodor Fontane Gesellschaft veranstalteten Tagung resümieren den Stand der bisherigen Bemühungen um Fontanes Briefe und zeigen Perspektiven für die künftige wissenschaftliche Auseinandersetzung damit auf. Die kritische Kontextualisierung gewährt einen erheblichen Erkenntniszugewinn, weil Fontanes Briefe nicht nur als Quelle für die Biographie dienen oder Auskunft über die Werkentstehung geben, sondern auch im Zusammenhang der allgemeinen Briefforschung von Belang sind.Mit Beiträgen von Rolf Parr (Essen), Rainer E. Zimmermann (München), Hanna Delf von Wolzogen (Potsdam) und Anke Hertling (Braunschweig), Franziska Mayer (München), Regina Dieterle (Zürich), Carmen aus der Au (Zürich), Wolfgang Rasch (Berlin), Rainer Falk (Potsdam), Thomas Ernst (Essen), Daniel Göske (Kassel), Rolf Selbmann (München), Debora Helmer (Göttingen), Gabriele Radecke (Göttingen), Klaus-Peter Möller (Potsdam), Paul I. Anderson (Aalen) und Clarissa Blomqvist (Stockholm).

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Radio Teddy Hits. Vol.14, 1 Audio-CD
12,78 € *
ggf. zzgl. Versand

Die beliebteste Musik aus dem aktuellen Radio Teddy-Programm - Top-Hits für Teddy-Kids. Radio Teddy, das erste Kinder- und Familienradio Deutschlands, sendet seit 2005 aus dem Filmpark Babelsberg in Potsdam und bietet Familien ein kindgerechtes Vollprogramm aus Nachrichten, Interviews, Wetter, Verkehr, Hörspielen und viiiel Musik. Radio Teddy ist zu hören in Berlin/Brandenburg, Kassel, Koblenz, Schwerin, Rostock und auf www.radioteddy.de. Die gelungene Mischung aus Kinderliedern und dem Besten aus den Charts geht nun bereits in die 14. Runde: Hier gibt es die schönste Musik für Kinder von Künstlern wie Eddi & Dän, Benjamin Blümchen und natürlich Rolf Zuckowski und seinen Freunden, aber auch nationale und internationale Chart-Spitzen-Stürmer wie Adel Tawil, Mark Forster, Robin Schulz, The Avener und vielen mehr. Natürlich dürfen Eure Lieblingslieder aus "DIe Eiskönigin" und "Bibi & Tina" nicht fehlen! Ein tolles Hitpaket für die ganze Familie - nicht nur für Radio Teddy-Hörer!

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
60 Jahre documenta
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die documenta ist ohne Zweifel die weltweit wichtigste Ausstellung für Gegenwartskunst. Als „Museum der 100 Tage“ von Arnold Bode 1955 begründet, wird sie heute alle fünf Jahre zu einem singulären Ereignis, das Auskunft über Themen, Diskurse, Ästhetiken und Präsentationsformen der Kunst in ihrer Zeit gibt. Wie keine andere Grossausstellung verbindet die documenta immer wieder auf ganz eigene Weise Tendenzen einer globalen Welt mit der „Erdlokalität“ (Ernst Bloch) ihres Standorts Kassel. Die Geschichte der Institution documenta ist jenseits ihrer unverwechselbaren künstlerischen Strahlkraft auch ein beispielloses Kapitel freiheitlich-demokratischen Kunstverständnisses jenseits von Markt und Macht. Herausgeber Hans Eichel und seine zahlreichen Autoren konzentrieren sich aber nicht nur auf eine Reflexion der nunmehr 60-jährigen documenta-Geschichte. Ebenso wichtig sind ihnen Fragen nach der Bedeutung der temporären Ausstellung für die „documenta-Stadt Kassel“ und ihre Institutionen sowie Zukunftsentwürfe der documenta im 21. Jahrhundert. Neben Beiträgen der Künstlerischen Leiterinnen und Leiter der documenta Manfred Schneckenburger, Rudi Fuchs, Catherine David, Okwui Enwezor, Roger M. Buergel, Carolyn Christov-Bakargiev und Adam Szymczyk enthält dieses Buch Texte von Joel Baumann, René Block, Hans Eichel, Alexander Farenholtz, Juliane Gallo, Heiner Georgsdorf, Dorothea von Hantelmann, Bertram Hilgen, Harald Kimpel, Annette Kulenkampff, Veit Loers, E.R. Nele, Susanne Pfeffer, Rolf-Dieter Postlep, Boris Rhein, Wolfgang Schulze, Dirk Schwarze, Klaus Siebenhaar, Hortensia Völckers und Rein Wolfs.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot