Angebote zu "Stadt" (418 Treffer)

Kategorien

Shops

Kassel 4.0 - Stadt der Transformationen
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kassel ist eine Stadt voller dynamischer Wandlungsprozesse. Diese Erkenntnis ist keineswegs allein dem so genannten "Dynamik-Ranking" der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft geschuldet, in dem Kassel seit Jahren Spitzenpositionen belegt. Dabei ist offensichtlich: Kas sels Wirtschafts- und Gesellschaftsstrukturen haben sich in den vergangenen Jahrzehnten stark verändert. War die Stadt noch Mitte des vergangenen Jahrhunderts ein Industriezentrum überregionalen Ranges, ist Kassel heute Hochschulstandort, Dienstleistungszentrum und Kul turmetropole, ohne dabei sein tradiertes industrielles Profil vollständig zu verlieren. Krisen hafte Erscheinungen und erfolgreiche Anpassungs- und Modernisierungsprozesse reichen sich seit den 1960er Jahren in dieser Stadt die Hand.Dieses Buch fragt zum einen nach den historischen Prägungen der Stadt Kassel, die eine spezifische städtische Eigenlogik hervorgebracht haben. Zum anderen fragt es aber vor allem danach, wie Kassel durch diese Transformationsprozesse ge prägt wird. Wie sehr ist die Stadt Kassel Getriebene dieser Entwicklungen? Wie reagiert Kas sel auf diese zahlreichen Wandlungstendenzen? Welche Räume zur (politischen) Gestaltung ergeben sich und in welcher Weise werden diese genutzt? Wie sehr ist die Stadt möglicher weise selbst Promotor solcher dynamischer Entwicklungen? Und welche Folgen dieser Mo dernisierung sind auf den verschiedenen Politikfeldern für Kassel zu erwarten? Schließlich will dieser Band auch einen Beitrag zum Narrativ der Stadt leisten, Kassel als Möglichkeitsraum begreifen, will abgerissene Traditionslinien aufnehmen und Wege zu ihrer Weiterführung oder Erneuerung aufzeigen. Er möchte Kassel letztlich als das analysieren, was die Stadt heu te am eindrücklichsten prägt, als eine Stadt vielfältiger Stränge der Transformation.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Kassel, documenta Stadt
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Kassel ist bekannt für die Weltkunstausstellung documenta, das Unesco- Weltkulturerbe Bergpark Wilhelmshöhe und seine 50er- Jahre-Architektur. Doch darüber hinaus bietet die Stadt im Herzen Deutschlands eine überraschend große Vielfalt an Museen und Galerien. Und erst auf den zweiten Blick offenbart sich unter der Oberfläche auch für so manchen Ortskundigen eine unerwartete und lebhafte Kultur- und Designszene.Typotopografie Kassel entführt auf einen Streifzug durch die facettenreiche Welt der Gestaltung und Schrift in der nordhessischen Stadt. So geht es um die Arbeiten von Nachwuchsdesignern, die Geheimnisse alter Handschriften, den berühmtesten deutschen Buchgestalter Friedrich Forssman, die Brüder Grimm, den Zusammenhang von Schrift und Tod sowie die Frage, was Kassel so besonders macht.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Kassel, documenta Stadt
15,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Kassel ist bekannt für die Weltkunstausstellung documenta, das Unesco- Weltkulturerbe Bergpark Wilhelmshöhe und seine 50er- Jahre-Architektur. Doch darüber hinaus bietet die Stadt im Herzen Deutschlands eine überraschend große Vielfalt an Museen und Galerien. Und erst auf den zweiten Blick offenbart sich unter der Oberfläche auch für so manchen Ortskundigen eine unerwartete und lebhafte Kultur- und Designszene.Typotopografie Kassel entführt auf einen Streifzug durch die facettenreiche Welt der Gestaltung und Schrift in der nordhessischen Stadt. So geht es um die Arbeiten von Nachwuchsdesignern, die Geheimnisse alter Handschriften, den berühmtesten deutschen Buchgestalter Friedrich Forssman, die Brüder Grimm, den Zusammenhang von Schrift und Tod sowie die Frage, was Kassel so besonders macht.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Schicksalsjahre der Stadt Kassel
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

2018: 75 Jahre Zerstörung Kassels22. Oktober 1943 - kein anderes Ereignis wirkt sich noch heute so nachhaltig auf Kassel und seine Bevölkerung aus wie die Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg. Als Rüstungshochburg der Nationalsozialisten stand Kassel ab 1940 im Fadenkreuz der alliierten Luftangriffe. Am 22. Oktober 1943 zerstörte das Flächenbombardement der alliierten Fliegerverbände die Altstadt in weniger als 90 Minuten, bis zu 10.000 Menschen starben bei diesem Angriff. Wenige Minuten reichten aus und die berühmte Altstadt einer der schönsten Fachwerkstädte Deutschlands war Geschichte.Der Autor Günter Boller war damals acht Jahre alt. Er erlebte die Bombenangriffe in der Nähe der Altstadt in einem Keller in der Ysenburgstraße. In seiner Erinnerung war diese Nacht ein "apokalyptisches Geschehen, das sich jeder menschlichen Vorstellungskraft entzog. Minuten wurden zur Ewigkeit." Günter Boller hatte das Glück, die mittelalterlich geprägte Stadt mit ihrem besonderen Flair noch zu erleben. "Von unserer Wohnung an der Ysenburgstraße war es nur ein kurzer Weg bis zum historischen Zentrum der Altstadt, dem Altmarkt. Ich konnte mir die bunten Lebensbilder der wichtigsten Gassen und Plätze mit ihren zum Teil sehenswerten Hausfassaden in der Erinnerung bewahren."Günter Boller blickt zurück auf den 22. Oktober 1943, beschreibt die Zeit extremer wirtschaftlicher Not von 1945 bis 1947 und den schwierigen Wiederanfang in den fünfziger Jahren. Für ihn ist sein Kassel auch heute so wie damals eine Stadt, in der er gerne lebt.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Eine Großveranstaltung in der Stadt -  Die docu...
60,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Kunstausstellung "documenta fand im Jahr 2007 zum zwölften Mal in Kassel statt. Mit der Ausrichtung der documenta12 zog die Stadt erneut ein nationales und internationales Publikum an. Über 700.000 Besucher kamen in einem Zeitraum von drei Monaten nach Nordhessen. Warum sich die Ausstellungsreihe zeitgenössischer Kunst, die oft als die weltweit bedeutendste bezeichnet wird, in einer Stadt mit nur knapp 200.000 Einwohnern präsentiert, ist ein viel diskutiertes Thema. Der Autor Stefan Tepe nimmt die Stadt Kassel als documenta-Stadt genauer unter die Lupe. Welches Image hat Kassel bei den Besuchern der documenta12? Welche Chancen bieten Großveranstaltungen für die Stadt und die Region? Der Autor geht dabei einführend auf die Themen Großveranstaltung und Stadtimage ein und zieht Rückschlüsse auf das Stadt- und Standortmarketing. Mittels einer fundierten empirischen Befragung wird zudem die Sicht der documenta12-Besucher auf die Stadt Kassel herausgearbeitet und analysiert. Das Buch richtet sich an Geowissenschaftler, Initiatoren von Großveranstaltungen und Vertretern aus dem Bereich Stadtmarketing.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Kassel - documenta-Stadt
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In Kassel, der über 1100 Jahre alten einstigen Residenzstadt, vereinen sich Tradition und Moderne. Hier haben die Landgrafen eine einzigartige Parklandschaft geschaffen, die heute Welterbestatus hat. Hier haben die Brüder Grimm gelebt und gewirkt, was die neue GrimmWelt eindrucksvoll dokumentiert. Hier findet alle fünf Jahre die documenta statt, die weltweit größte Schau moderner Kunst. Doch erst die Menschen geben der Stadt ein Gesicht: Sie sind stolz auf die Besonderheiten "ihres" Stadtteils und schätzen die hohe Lebensqualität, die die Stadt und das Umland bieten.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Kassel - documenta-Stadt
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

In Kassel, der über 1100 Jahre alten einstigen Residenzstadt, vereinen sich Tradition und Moderne. Hier haben die Landgrafen eine einzigartige Parklandschaft geschaffen, die heute Welterbestatus hat. Hier haben die Brüder Grimm gelebt und gewirkt, was die neue GrimmWelt eindrucksvoll dokumentiert. Hier findet alle fünf Jahre die documenta statt, die weltweit größte Schau moderner Kunst. Doch erst die Menschen geben der Stadt ein Gesicht: Sie sind stolz auf die Besonderheiten "ihres" Stadtteils und schätzen die hohe Lebensqualität, die die Stadt und das Umland bieten.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Eine Großveranstaltung in der Stadt -  Die docu...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Kunstausstellung "documenta fand im Jahr 2007 zum zwölften Mal in Kassel statt. Mit der Ausrichtung der documenta12 zog die Stadt erneut ein nationales und internationales Publikum an. Über 700.000 Besucher kamen in einem Zeitraum von drei Monaten nach Nordhessen. Warum sich die Ausstellungsreihe zeitgenössischer Kunst, die oft als die weltweit bedeutendste bezeichnet wird, in einer Stadt mit nur knapp 200.000 Einwohnern präsentiert, ist ein viel diskutiertes Thema. Der Autor Stefan Tepe nimmt die Stadt Kassel als documenta-Stadt genauer unter die Lupe. Welches Image hat Kassel bei den Besuchern der documenta12? Welche Chancen bieten Großveranstaltungen für die Stadt und die Region? Der Autor geht dabei einführend auf die Themen Großveranstaltung und Stadtimage ein und zieht Rückschlüsse auf das Stadt- und Standortmarketing. Mittels einer fundierten empirischen Befragung wird zudem die Sicht der documenta12-Besucher auf die Stadt Kassel herausgearbeitet und analysiert. Das Buch richtet sich an Geowissenschaftler, Initiatoren von Großveranstaltungen und Vertretern aus dem Bereich Stadtmarketing.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Schicksalsjahre der Stadt Kassel
10,20 € *
ggf. zzgl. Versand

2018: 75 Jahre Zerstörung Kassels22. Oktober 1943 - kein anderes Ereignis wirkt sich noch heute so nachhaltig auf Kassel und seine Bevölkerung aus wie die Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg. Als Rüstungshochburg der Nationalsozialisten stand Kassel ab 1940 im Fadenkreuz der alliierten Luftangriffe. Am 22. Oktober 1943 zerstörte das Flächenbombardement der alliierten Fliegerverbände die Altstadt in weniger als 90 Minuten, bis zu 10.000 Menschen starben bei diesem Angriff. Wenige Minuten reichten aus und die berühmte Altstadt einer der schönsten Fachwerkstädte Deutschlands war Geschichte.Der Autor Günter Boller war damals acht Jahre alt. Er erlebte die Bombenangriffe in der Nähe der Altstadt in einem Keller in der Ysenburgstraße. In seiner Erinnerung war diese Nacht ein "apokalyptisches Geschehen, das sich jeder menschlichen Vorstellungskraft entzog. Minuten wurden zur Ewigkeit." Günter Boller hatte das Glück, die mittelalterlich geprägte Stadt mit ihrem besonderen Flair noch zu erleben. "Von unserer Wohnung an der Ysenburgstraße war es nur ein kurzer Weg bis zum historischen Zentrum der Altstadt, dem Altmarkt. Ich konnte mir die bunten Lebensbilder der wichtigsten Gassen und Plätze mit ihren zum Teil sehenswerten Hausfassaden in der Erinnerung bewahren."Günter Boller blickt zurück auf den 22. Oktober 1943, beschreibt die Zeit extremer wirtschaftlicher Not von 1945 bis 1947 und den schwierigen Wiederanfang in den fünfziger Jahren. Für ihn ist sein Kassel auch heute so wie damals eine Stadt, in der er gerne lebt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot